Faire Politik

Unsere Werte

Liebe Zugerinnen und zuger

Seit fast 100 Jahren gibt es in Zug Christlichsoziale. Wir betreiben eine menschliche Politik und bleiben dabei den bewährten Prinzipien der Soziallehre, die sehr viel zum Wohlergehen unseres Landes beigetragen haben, aus Überzeugung treu.

 

Darum engagieren wir uns besonders:

Für die Familien.

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Zug hat unter der Leitung unserer Stadträtin Vroni Straub das Label «kinderfreundliche Gemeinde» der UNICEF erhalten. Wir setzen uns weiterhin für hochwertige und günstige Angebote zur Freizeitgestaltung ein. Zudem machen wir uns konsequent
stark für bezahlbaren Wohnraum und für hervorragende Schulen.

Für alle Generationen.

Wir stehen ein für eine hohe Lebensqualität für Alt und Jung. Für ein würdevolles Altern braucht es verschiedene Unter-
stützungen, damit ein eigenständiges Leben lange möglich ist. Eine starke Jugendarbeit soll Freiräume zulassen und Jugendliche fördern und begleiten.

Für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

Die Stadt Zug wächst. Sie soll trotzdem lebenswert und attraktiv bleiben. Deswegen haben wir die Initiative für ein neues städtisches Hallenbad lanciert. Wir tragen Sorge zum Zuger Ortsbild und wollen, dass in allen Bereichen nachhaltig und ökologisch gebaut wird.

Für die Natur.

Seit jeher setzen wir uns ein für den Erhalt der Zuger Grünflächen. Zur Sorge zur Natur gehört auch, dass hier
ansässige internationale Konzerne ihre globale Verant-
wortung übernehmen. Zudem muss Zug dringend die
Energieunabhängigkeit ausbauen. Wir wollen einen soliden öffentlichen Verkehr und ein velofreundliches Zug.

Unser politisches Handeln orientiert sich an den Grundsäulen der Soziallehre: Personalität, Solidarität, Subsidiarität, Gemeinwohl und Nachhaltigkeit.

 

Dies sind unsere Herzensanliegen. Wir freuen uns sehr, Ihnen qualifizierte und motivierte Kandidierende zur Wahl empfehlen zu dürfen. Herzlichen Dank, dass Sie unsere Gemeinschaftsliste mit den Alternativ-Grünen einwerfen – oder unsere Kandidierenden doppelt auf der Liste Ihrer Wahl aufführen!