Monika Mathers - Grosser Gemeinderat

Zug, offen für jung und alt, arm und reich20180518 CSP Zug5607 Monika klein

  • 70-jährig
  • verheiratet
  • zwei erwachsene Kinder
  • pensionierte Lehrerin
  • Mitglied im Grossen Gemeinderat seit 1997
  • Mitglied in der Geschäftsprüfungskommission
  • Stiftungsrat Doku Zug
  • Tixi
  • Freizeit: lustvoll politisieren, fotografieren, im Garten arbeiten, mein Grosskind hüten und es beim Aufwachsen begleiten

 

Ich politisiere mit grosser Lust und Leidenschaft.
Der Mittelstand und die weniger Privilegierten sind mir wichtig. Im GGR wehrte ich mich gegen harte Sparprogramme,
die vor allem Familien getroffen hätten. Ich zeigte auf, dass das Leben für mittelständische Familien in Zug teurer ist als in anderen Schweizer Städten.
Nun schreiben wir wieder Überschüsse. Ich setze alle meine Energie dafür ein, dass diese nicht nur zur Steuersenkung benutzt werden. Wir müssen in Schulhäuser und günstigen Wohnraum investieren und vorsorgen, dass in Zukunft Sparübungen nicht mehr notwendig sein werden.